Zum Inhalt springen
ver.di Jugend / DIDF Jugend

Gemeinsam stark gegen Terror, Hass und Spaltung!

Die Anschläge der letzten Wochen erschüttern uns zutiefst. Der Terror in Nizza, in Kabul, in Paris oder in Wien – so viele Tote und so viele Verletzte müssen wir betrauern. Unsere Anteilnahme gilt allen Opfern, Angehörigen, Zeuginnen und Zeugen der schrecklichen Taten.

Solche Attacken sind Angriffe auf unser aller Zusammenleben und können auch nicht mit der Verletzung von religiösen Gefühlen verteidigt werden. Wir verurteilen diese Angriffe entschieden. Gleichzeitig wird die daraus entstandene Stimmung jetzt von allen möglichen Kräften in der Gesellschaft genutzt, um die Gräben zwischen uns zu vertiefen.

Wir dürfen nicht zulassen, dass diese Anschläge dazu genutzt werden, um uns zu spalten! Genauso wehren wie uns dagegen, dass eine ganze Gruppe von Menschen unter Generalverdacht gestellt wird!

Als demokratische Jugendorganisationen stehen wir Seite an Seite und lassen uns nicht spalten – wir kämpfen weiter für die gemeinsamen Interessen der Jugend nach einer lebenswerten Zukunft.

Und nur wenn wir zusammenstehen, sind wir dazu in der Lage, die Perspektivlosigkeit in der Jugend zu bekämpfen, die als Nährboden auch für islamistische Propaganda dient. Der Zusammenhalt und die Solidarität in unseren Betrieben oder in den Berufsschulen ist unsere stärkste Waffe im Kampf gegen Terror, Hass und Spaltung!

Ob islamistische, rechte oder andere Art von Gewalt: gemeinsam gegen jede Form der Spaltung!

Eure ver.di Jugend und DIDF Jugend

Drucken
Schliesse Suche

Was suchst du?