Werkzeugkasten

Werkzeugkasten

Du willst aktiv werden, gegen Diskriminierung und Rassismus? In Schule, Beruf und im Alltag Bewusstsein und Abhilfe schaffen - bei Mobbing und rechter Gewalt?

Aufstehen - Handeln
Hier findest du Argumentationshilfen, Aktionsideen und Infos. Auch für den Fall, dass jemand zum Opfer von Diskriminierung oder rechter Gewalt wird. 
Habt du schon konkrete Ideen für Aktionen? Kennst du einen Fall von Diskriminierung in Betrieb oder Schule? Tu dich mit Gleichgesinnten zusammen! Sprecht eure Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV) an. Sie ist für euch da. Sie ist geschult im Umgang mit dem Thema. Sie hilft euch.  

Für Solidarität und Gleichberechtigung am Arbeitsplatz
Solidarität hat Regeln. Gesetze sollen die Integration von Beschäftigten mit Migrationshintergrund fördern. Wir kämpfen für ihre Umsetzung. Arbeitgeber und Interessenvertretungen müssen rassistische Beleidigungen und Handlungen im Betrieb abstellen – auch auf deine Forderung hin.

Gesetze für Gleichheit
Betriebsverfassungsgesetz (BetrVG), Personalvertretungsgesetz (BPersVG) und  Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG) dienen dem Kampf gegen Diskriminierung und Rassismus. Arbeitgeber, Personal- beziehungsweise Betriebsrat und natürlich auch die JAV sind verantwortlich. Sie müssen aktiv werden. Die Betriebsvereinbarungen geben die Richtung an.

Dein Schutz als JAV
Die Regeln für Dienststellen und Betriebe schützen auch dich als JAV. Und als Personal- oder Betriebsratsmitglied. Vor den negativen Folgen der Ausübung deines Amts. Auch und gerade, wenn du gegen Diskriminierung und Rassismus am Ausbildungs- und Arbeitsplatz vorgehst. Werde aktiv – sicher für Solidarität.