Blog

  • Ein Schild heißt Refugees welcome.
26.05.2017

Welcome Solidarity

Das neue DGB-Portal ist online!

Die Jugend des Deutschen Gewerkschaftsbundes und mit ihr die ver.di Jugend stellen sich seit ihrer Gründung gegen Rassismus und Diskriminierung. Dieses gemeinsame Engagement tragen wir jetzt auch ins Netz: Auf unserer neuen Webseite WELCOME SOLIDARITY findet ihr Infos rund um Flucht, Asyl, Migration und eure Rechte in der Ausbildung – speziell für junge Geflüchtete, aber auch für solidarische Azubis.

Bildet euer Betrieb schon Geflüchtete aus? Wollt ihr euch dafür einsetzen und euch für die neuen Kolleginnen und Kollegen starkmachen? Wir von der ver.di Jugend und DGB Jugend sind dabei! Unser neues Internetportal bietet Informationen und Handlungshilfen, die den Refugees, aber auch ihren Unterstützerinnen und Unterstützern helfen, damit Ankunft, Integration und das Miteinander in Deutschland besser gelingen.

Aller Anfang ist schwer
Denn Menschen, die geflohen sind, haben mit vielen Barrieren zu kämpfen. Die Flucht mag hinter ihnen liegen, aber ihre mitunter traumatischen Erlebnisse und bösen Erinnerungen können einem erfolgreichen Berufsleben im Weg stehen.

Und nicht nur das: Mangelnde Deutschkenntnisse, aber auch Vorurteile, Ängste und die wachsende Fremdenfeindlichkeit mancher Einheimischer können den Start in einen neuen Beruf zur scheinbar unüberwindlichen Hürde machen.

Im Gegensatz zu den meisten ihrer deutschen Kolleginnen und Kollegen kennen außerdem viele Geflüchteten ihre Rechte und Pflichten als Beschäftigte oder Auszubildende nicht. Das kann großen Schaden anrichten und macht sie zur ersten Zielscheibe für Ausbeutung und Lohndumping.

Für ein faires Miteinander, gegen rechts!
Fremdenfeindliche und rechtsradikale Bewegungen sind mit den zunehmenden Flüchtlingszahlen gewachsen – diese Entwicklung treten wir entschieden und mit aller Kraft entgegen! Wir wollen und werden nicht zulassen, dass gelungene Integration und ein faires Miteinander durch Fehl- oder Falschinformationen ausgebremst werden.

Unter dem Dach der DGB Jugend unterstützen deshalb auch wir von der ver.di Jugend das neue Infoportal für Refugees. Die Website bietet Informationsmaterial, Hintergrundreportagen, aktuelle Aktionen und Forderungen der Gewerkschaften. Zusätzlich gibt es Zusammenstellungen und Infos zu den Rechten und Pflichten aber auch zu speziellen Bildungs- und Ausbildungsmöglichkeiten für Refugees.

Berufsausbildung in Deutschland
So setzt die DGB-Jugend mit der 2016 erschienenen Broschüre "Berufsausbildung in Deutschland" genau da an, wo junge Geflüchtete sich orientieren müssen und Hilfe benötigen. Passend zum jeweiligen Lebensalter gibt sie umfassend Auskunft über Schulabschlüsse, Berufsorientierung und Bewerbung. Dazu vermittelt die Broschüre wichtige Informationen rund um den Ausbildungsstart – übrigens auf Englisch, Französisch, Farsi und Arabisch.

Ebenfalls in vier Sprachen gibt es unser Infomaterial "Deine Rechte in der Ausbildung", das mittlerweile zu den erfolgreichen Azubi-Klassikern gehört. In dieser Broschüre finden junge Refugees wie Deutsche alles über die Rechte von Auszubildenden, über Jugendarbeitsschutz und Mitbestimmung und auch Antworten auf die Frage "Was tun eigentlich Gewerkschaften?".

Die Seite lässt sich mit allen Endgeräten abrufen, alle Informationen stehen jeweils als PDF-Broschüre zum Download bereit. Auch den „Blickpunkt“ zu Flucht, Asyl und Migration gibt es als Online-Dossier.

Macht euch selbst ein Bild von „WELCOME SOLIDARITY“ und leitet die URL weiter an eure geflüchteten Kolleginnen und Kollegen: www.welcome-solidarity.de

Viel Spaß beim Surfen & Lesen! Eure ver.di Jugend